Detektiv Spanien | Detektei Spanien – Detektei Kurtz*


Die Ermittler der Detektei Kurtz werden im Königreich zwischen Atlantik und Mittelmeer für Auftraggeber aus dem In- und Ausland tätig; persönliche, betrieblich und strafrechtlich relevante Sachverhalte klären wir umfassend und gerichtsfest zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis: 0711 7153 0028.


Als Tourist getarnt | Privatdetektei in Spanien


Über 46,4 Mio. Einwohner leben in Spanien, davon rund 3,17 Mio. in der Hauptstadt Madrid und 1,6 Mio. in der zweitgrößten Stadt Barcelona (2016). Das Land ist eines der beliebtesten Reiseländer, vor allem die Balearen im Mittelmeer und die vor Afrika gelegenen Kanarischen Inseln sind bevorzugte Ziele. Der Tourismus in Spanien hat in den letzten Jahren aufgrund der politischen Unruhen in anderen Reiseländern deutlich zugenommen. 75,3 Mio. Besucher wurden im Jahr 2016 registriert, neben langen Sandstränden und Küsten ist die kulturhistorische Architektur in vielen Städten beeindruckend, u.a. die Alhambra in Grenada, die Basilika Sagrada Familia in Barcelona und als Weltkulturerbe die Kathedrale von Burgos. Zudem sind die beiden weltweit bekannten Fußballvereine Real Madrid und FC Barcelona Touristenmagneten, die Gäste aus dem In- und Ausland anziehen.

 

In den Touristenzentren bewegen sich unsere qualifizierten Privatdetektive für Spanien inmitten der Menschenmassen, wenn bspw. auf Wunsch eines Auftraggebers ein Ehe- oder Lebenspartner observiert werden soll, um sich dessen Treue zu versichern bzw. die Untreue nachzuweisen. Ebenso ermitteln unsere Detektive in Sorgerechtsstreitigkeiten, ob ein Elternteil sich während eines Urlaubs verantwortungsvoll im Umgang mit dem gemeinsamen Kind zeigt. Einkommensrecherchen und den Nachweis einer mutmaßlichen nicht angemeldeten Tätigkeit (Schwarzarbeit) in Unterhaltsverfahren gehören ebenso zum Portfolio unserer Detektei in Spanien wie Anschriftenermittlungen und Vermisstensuche. Wenden Sie sich mit Ihrem Problem vertrauensvoll an unsere erfahrenen Detektive in Spanien. Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular oder melden Sie sich telefonisch unter der oben angegebenen Rufnummer.


Breite Ökonomie | Wirtschaftsdetektei in Spanien


 

Spanien ist Mitglied der EU, der UN, der NATO und der OECD. Die Handelsverbindungen wirken sich profitabel auf die Wirtschaft aus, wobei der Dienstleistungssektor (68 %) und die verarbeitende Industrie (20 %) vorherrschend sind. Der Tourismus, die Informations- und Kommunikationstechnologie, der Maschinenbau und die Metallverarbeitung, das Bauwesen und die Petrochemie bestimmen die spanische Ökonomie. Frankreich, Portugal, Andorra, Marokko und Gibraltar als britisches Überseegebiet grenzen an das Königreich an, was sich positiv auf den Handel und den Tourismus auswirkt. Vornehmlich werden im Ex- und Import Fahrzeuge und Fahrzeugteile, chemische Produkte, Erdöl und Maschinen gehandelt; Handelspartner sind Deutschland, Frankreich, Portugal, Italien, die USA, die Niederlande, China und Großbritannien. Nach einem Immobilienboom und der Finanzkrise 2007 erholt sich das Bauwesen nur sehr langsam; viele unfertige Bauten sind geblieben, die Grundstückspreise – obwohl gesunken – liegen deutlich über dem europäischen Durchschnitt. Die Arbeitslosenquote von 18,6 % (2016) sank durch den gestiegenen Tourismus, vermag aber nicht über die Nachwirkungen der Finanzkrise hinwegzutäuschen.

 

Die wirtschaftliche Situation in Spanien – einerseits die breit aufgestellte Ökonomie, andererseits die hohe Arbeitslosigkeit – zieht fast zwangsläufig Wirtschaftskriminalität nach sich. Große wie kleine Unternehmen werden mit Einbruch- und Transportdiebstahl konfrontiert und selbst wenn die Täter keine andere Möglichkeit für sich sehen, weil sie am Existenzminimum leben, so bleiben die Delikte doch strafbewehrte Taten. Daneben müssen sich Unternehmen aber auch mit illoyalen Mitarbeitern auseinandersetzen, die ihre Arbeitgeber durch falsche Krankschreibungen, Arbeitszeit- und Spesenabrechnungsbetrug, Lager- und Datendiebstahl hintergehen. Unabhängig von der Sachlage sind unsere IHK-zertifizierten Wirtschaftsdetektive für Spanien erfahren in der gerichtsfesten Aufklärung der Taten. Wir übergeben nach Abschluss unserer Ermittlungen unseren Auftraggebern ein Ergebnisprotokoll, um auf dem Rechtsweg den oder die Täter belangen zu können. Gern nehmen wir auch Ihren Auftrag entgegen. Selbstverständlich stehen unsere Detektive in Spanien Ihnen für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung: 0711 7153 0028.


Beispiele für Einsatzorte unserer Detektive in Spanien